crijo

Goldpolter

 

 

Für Künstlerin Nicole Eitel dokumentierte ich im Juli 2022 die Entstehung ihrer Arbeit „Goldpolter“. Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Wald Sichten“, einer Kooperation zwischen Gedok Stuttgart und Forst BW, erstellte Nicole Eitel ein Objekt, das im Rotwildpark Stuttgart im Juli gezeigt wurde.

10 Stunden lang vergoldete die Künstlerin mit Blattgold die Schnittflächen der Baumstämme eines Polters. Ihre Arbeit fragt nach dem Wert eines Baumes, ist das Holz durch das Vergolden wertvoller? Welchen Wert hat das Handwerk?

 

Im Herbst wird die Ausstellung im Haus des Waldes erneut zu sehen sein.