crijo

Idomeneo

Die Mozart-Oper »Idomeneo« erzählt von Kriegswirren, Flucht und Opferbereitschaft. In der Inszenierung treten Sänger und Musiker gemeinsam mit syrischen Flüchtlingen auf. Verbindendes Gestaltungselement der Printmedien ist das Sturm- und Wassermotiv. Es spielt in der Oper eine tragende Rolle: Ein Sturm auf See trennt den kritischen König Idomeneo von seinem Sohn Idamante und führt zu schicksalhaften Verwicklungen. Gleichzeitig verbindet das Sturm- und Wassermotiv die Erzählung der Oper mit der persönlichen Geschichte der Flüchtlinge, welche in Schlauchbooten einer neuen Heimat entgegenstreben.

 

 

 

 

 

 

 

 

error: Content is protected !!